Spiegel der Seele

Bei Stress sprießen Pickelchen? Bei Unruhe juckt die Haut?
Mit einer Fläche von rund 1,7 m2 und einem Gewicht von etwa 10 bis 14 kg ist die Haut unser größtes Sinnesorgan und spiegelt oft unser Seelenleben wider.
Sogar wenn wir von unseren Gefühlen sprechen nehmen wir teilweise Bezug auf sie, wenn wir etwa „Gänsehaut bekommen“, „vor Scham erröten“ oder „blass werden vor Schreck“. Die Liste ist lang und schon anhand dieser Beispiele erkennt man, Seele und Körper kann man nicht trennen.

Es liegt in der Verantwortung eines jeden, sich um den eigenen Körper, das Haus der Seele, zu kümmern. Präventiv sollte man einen guten Lebensstil führen. Für die Haut bedeutet das insbesondere auf konsequenten Sonnenschutz zu achten, sich möglichst ausgewogen und zuckerarm zu ernähren, ausreichend Wasser zu trinken und auf Nikotin zu verzichten sowie für ausreichend Schlaf zu sorgen. Durch diese Maßnahmen bleibt die Haut in der Regel gesund und – erfreulicherweise – auch länger jung und straff.

Einen Arzt muss man nicht erst aufsuchen, wenn man sich krank fühlt. Vorsorgeuntersuchungen sind essentiell um Krankheiten früh zu erkennen und wenn möglich früh abzufangen. Ebenso ist es bei Kindern wichtig, ihnen durch Routinekontrollen die Angst vor Arztbesuchen zu nehmen. Gerade beim Dermatologen verlaufen Vorsorgeuntersuchungen schmerzfrei und ohne Unannehmlichkeiten: Mit dem typischen Werkzeug des Dermatologen, dem Dermatoskop, schaut man sich jedes Muttermal und jede Hautveränderung 10-fach vergrößert an. Ist ein Muttermal bereits verändert, kann dieses, nach einer sanften Lokalanästhesie, schmerzfrei entfernt werden.

Dermatologin war immer mein Traumberuf und ich bin überzeugt, wer seinen Beruf liebt, macht ihn gut. Als Dermatologin kümmert man sich schon um die Kleinsten, aber genauso um alte Menschen. Man kann schützen, reparieren aber auch verbessern und verschönern. Das Spektrum ist breit und genau das macht dieses Fach für mich so spannend und abwechslungsreich.

Daneben ist es mir ein besonderes Anliegen, dass sich meine Patienten bei mir wohl fühlen und ausreichend Zeit gegeben wird, um wirklich auf die Anliegen eingehen zu können. Als Wahlärztin kann ich auch diesem Anspruch gerecht werden, weil ich mir die nötige Zeit für Sie nehmen kann.

Ich würde mich freuen, Sie bald kennenlernen zu dürfen.

Ihre Dr. Theresa Rammer

Dr. Theresa Rammer Portrait SW

Leistungen

  • Allgemeine Dermatologie (z.B. Akne, Rosacea, Ekzeme)
  • Ästhetische Dermatologie (z.B. CO2 Laser, Botox, Peelings)
  • Hautkrebsvorsorge und -nachsorge (z.B. Melanom, Basaliom, aktinische Keratosen)
  • Entzündliche Hauterkrankungen (z.B. Psoriasis, atopische Dermatitis)
  • Kinderdermatologie (z.B. Exantheme, Ekzeme, Warzen)
  • Infektiöse Hauterkrankungen und Geschlechtskrankheiten (z.B. Herpes, Erysipel, Pilz)
  • Kleine chirurgische Tätigkeiten (z.B. Hautproben zur Diagnosesicherung, Muttermalentfernung, Entfernung kosmetisch störender Hautanhängsel)
Dr Theresa Rammer Untersuchung 01
Dr Theresa Rammer Untersuchung 02
Dr Theresa Rammer Untersuchung 03

Über mich

Berufserfahrung

Meine Ausbildung an der Universitätsklinik – AKH Wien war breit und umfasste das gesamte Spektrum der Dermatologie.

Der Schwerpunkt lag auf der Betreuung internationaler Studien an Patienten mit chronisch entzündlichen Erkrankungen, insbesondere Psoriasis.

Im Anschluss war ich in mehreren Kassenordination in Wien tätig und konnte dadurch viel praktische Erfahrung in Zusammenhang mit der Betreuung von Patienten im niedergelassenen Bereich sammeln. Zusätzlich war ich als Konsiliarärztin im Evangelischen Krankenhaus Wien tätig.

Neben meiner Tätigkeit als Wahlärztin bin ich nach wie vor als Konsiliarärztin tätig, um Ärzte aus anderen Fachbereichen bei dermatologischen Fragestellungen zu unterstützen.

Werdegang

  • Studium der Humanmedizin an der Medizinischen Universität Wien
  • Ausbildung zur Ärztin für Allgemeinmedizin
    • Turnus am AKH Linz (heute Kepler Universitätsklinikum)
    • Diplom „Ärztin für Allgemeinmedizin“
  • Ausbildung zur Fachärztin für Dermatologie
    • Assistenzärztin in dermatologischer Kassenordination, Bochum, Deutschland
    • Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universitätsklinik für Dermatologie, der Medizinischen Universität Wien, Abteilung für Immundermatologie
    • Assistenzärztin an der Universitätsklinik für Dermatologie, der Medizinischen Universität Wien, Abteilung für Allgemeine Dermatologie und Dermatoonkologie
    • Diplom „Fachärztin für Haut-und Geschlechtskrankheiten“

Mitgliedschaften

  • Österreichische Gesellschaft für Dermatologie und Venerologie
  • Österreichische Gesellschaft für Dermatochirurgie

Diplome, Zertifikate und Workshops

  • Fortbildungsdiplom der österreichischen Ärztekammer
  • Zertifikat Augmentationsverfahren mit Filler
  • Diplom zur Laserschutzbeauftragten für medizinische Anwendungen gemäß ONS 1100
  • Regelmäßige Aus- und Weiterbildung durch Teilnahme an nationalen und internationalen Kongressen

Ordinationszeiten

Die Ordination ist auf zwei Standorte aufgeteilt.

Mittwochs bin ich von 08:00 bis 12:30 Uhr am Albertplatz 8a im 8. Bezirk, mit dem Schwerpunkt Kinderdermatologie.

Donnerstags ordiniere ich von 08:00 bis 14:00 Uhr in der Semperstraße 29/7 im 18. Bezirk, mit den Schwerpunkten allgemeine Dermatologie und ästhetische Dermatologie.

Bitte achten Sie bei der Terminvereinbarung auf den richtigen Standort!

Jetzt Termin vereinbaren

MITTWOCH

8:00 bis 12:30 Uhr
Albertplatz 8a
1080 Wien

telefonische Terminvereinbarung unter:
+43 (0)664 40 90 449

Dr Theresa Rammer Plan Albertplatz 8

DONNERSTAG

8:00 bis 14:00 Uhr
Semperstraße 29/7
1180 Wien

telefonische Terminvereinbarung unter:
+43 (01) 99 20 400
+43 (0)660 768 6721

Dr Theresa Rammer Plan Semperstrasse 29

Blog

Coming soon!